Unbenanntes Dokument

Unbenanntes Dokument


Hallen-Fetz 2004

Am 02. Juli war es mal wieder soweit, die Landjugend hatte Ihren Hallenfetz Vol. IV gefeiert.

Bereits am Samstag, 26.06.2004 gingen die Ausräumarbeiten der Halle los und ab Sonntag, 27.06.2004 ist das eigentliche Aufbauen für die Party losgegangen. Es wurden mal wieder einige fleißige Hände gebraucht für Bar, Bierbar, DJ-Podium, Essensverkauf, Klowagen und was halt sonst noch alles so für ein Hallenfest anfällt.

Die eigentlichen Vorbereitungen sind allerdings schon seit Oktober 2003 gelaufen, nachdem man jetzt für ein Hallenfest einen Bauantrag benötigt. Also haben wir einen Plan zeichnen lassen (Parkplatzplan, Bestuhlungsplan usw.). Nach einigen Treffen mit der Stadt und dem Landratsamt haben wir es dann endlich geschafft, eine Genehmigung für unsere Party zu bekommen, obwohl die Auflagen extrem hoch waren.
Das war aber noch nicht alles, der Kampf mit der Stadt ging weiter, als wir erfahren haben, dass ab 23:00 Uhr die Musik leise zu machen ist und ab 01:00 Uhr unsere Gäste die Halle verlassen müssen. Wir waren damit natürlich nicht einverstanden und haben uns auf den Weg zum Bürgermeister nach Fürstenfeldbruck gemacht, um eine Verlängerung der Sperrzeit (eigentlicher Antrag von uns war bis 04:00 Uhr) zu bekommen. Nach einer kurzen Bedenkzeit des Bürgermeisters haben wir dann die Genehmigung bekommen, dass wir bis 02:00 Uhr Musik auflegen dürfen und bis 03:00 Uhr durften unsere Gäste Party machen. Was ja eigentlich immer noch viel zu kurz ist!!!
Leider hat uns um Punkt 02:00 Uhr die Polizei einen Strich durch die Rechnung gemacht, und uns das weiterfeiern verboten. Das Ende vom Lied war, wir haben alle Gäste bitten müßen unsere Party um 3:00 Uhr zu verlassen. Wenn ihr auch der Meinung seid das dieser ganze Berhördenmist zu weit geht, dann schreibt uns doch ins Gästebuch, vielleicht kann man ja zusammen mehr erreichen!

Aber wir denken, dass es trotz allem eine gelungene Party war und würden uns freuen, wenn ihr das nächste Jahr wieder dabei seid, wenn es wieder heißt: Auf geht’s zum Pucher Hallenfetz Vol. V.

Ein großes DANKESCHÖN geht an alle die Mitgeholfen haben und an all diejenigen die uns Ihre Machinen (Stapler, Werkzeug, Bulldogs usw.) zur Verfügung gestellt haben.

Ein besonderer Dank gilt der Familie Reitmair die uns ihre Halle zu Verfügung stellten (und den ganzen Hof) und einiges an Lärm ertragen mussten.

Nochmals ein Herzliches VERGELT’S GOTT!!

 

.
.

 

 

[Home] [Forum] [Fotos] [Maibaum] [Puch] [Vorstand] [Verein] [Links] [Gästebuch] [Kontakt]